Mikrofon auf einem Tisch © fotowerk aichner

Foto: www.fotowerk.at

Über uns

Die Innsbrucker Wochenendgespräche sind eine Literaturveranstaltung, die sich in ihrer Konzeption deutlich von anderen unterscheidet, nämlich kein Literaturfestival, kein Wettbewerb, kein „Event“: Eine Gruppe von Autorinnen und Autoren ist für ein paar Tage eingeladen zu Gesprächen, Lesungen und zum Gedankenaustausch über ein literarisches Thema.

Von der Schriftstellerin und Literaturkritikerin Ingeborg Teuffenbach 1977 als eine Art Werkstattgespräch für Autorinnen und Autoren ins Leben gerufen, wurden sie nach dem Tod der Gründerin 1993–2002 von Gertrud Spat, 2003–2012 von Gisela Holzner und 2013–2014 von Birgit Holzner und Ga­briele Wild weitergeführt. Das künstlerische Programm dieses literarischen Treffens ist einmalig und hat sich nun seit 40 Jahren bewährt. Stand ursprünglich die Begegnung der TeilnehmerInnen im Vordergrund, so ist die Ausrichtung der Wochenendgespräche seit 2003 erklärtermaßen öffentlich.


Eröffnung und Schlusspunkt bilden die beiden Leseabende im ORF Tirol. Sie umrahmen den Programm-Mittelpunkt, die vier Werkstattgespräche der Autorinnen und Autoren im Tiroler Landestheater – wie das ORF-Studio ein Ort mit literarischer und publikumsfreundlicher Atmosphäre. Sowohl die Lesungen als auch die Gespräche werden von Martin Sailer / ORF betreut, aufgezeichnet und in mehreren Sendungen aufbereitet.

Seit 2015 werden die Innsbrucker Wochenendgespräche von Birgit Holzner und Joe Rabl organisiert.

Birgit Holzner

Portrait Birgit Holzner
Foto: Christoph Wild

1974 in Innsbruck geboren, Studium der Romanistik und Germanistik an der Universität Innsbruck, 1995–1996 EU-Fremdsprachenassistentin am Lycée franco-finlandais d´Helsinki, 2000–2003 Lektorin des Helbling Verlages, 2003–2006 ÖK-Lektorin an der Université de Caen und an der Sciences Po Paris, seit 2008 Verlagsleiterin der innsbruck university press und der edition laurin an der Universität Innsbruck.

Joe Rabl

Portrait Joe Rabl
Foto: Niko Hofinger

1963 in Kufstein geboren; Studium der Komparatistik und Germanistik in Innsbruck; war in diversen Verlagen beschäftigt; lebt nach Jahren in Wien und Salzburg wieder in Innsbruck; seit 2003 freier Lektor; Mitarbeit bei den Rauriser Literaturtagen.

© 2003-2018 Innsbrucker Wochenendgespräche - E-Mail - Impressum